• Die Situation - Wir lassen uns „ver-appen“: Pointiert an unterhaltsamen Beispielen werden die Herausforderungen und Chancen durch die Digitalisierung unseres Alltags gezeigt. Immer häufiger geben wir z.B. die Verantwortung zur Gestaltung unseres Lebens an Applikationen („Apps“) ab.
  • Die Top 5 zum „Einfach machen“: So beherrschen wir die neue Vielfalt und Komplexität, machen uns unabhängiger von Google & Co. durch eigenes Sortieren und Gewichten, den Einsatz der richtigen Stärken, das Nutzen von Fehlern, schnelle Entscheidungen und den Mut zur Lücke.
  • Der Alltag - Den digitalen Wandel nutzen: Komplexität zu beherrschen und das Leben erfolgreich zu gestalten, verschafft im Alltag überraschende Perspektiven, z.B. Schluss mit dem „Stand-by-Modus“ durch die vielen elektronischen Helfer.
  • Der Ausblick - „Gast im eigenen Auto“: Die Perspektiven der Digitalisierung schafft neue Fragen, z.B. was tun wir, wenn wir nicht mehr das Auto selbst fahren? Der Vortrag gibt die Antworten!

Informationen

Weiterempfehlen