„Die Situation ist angespannt".
„Die Lieferzeiten steigen in unvorstellbare Dimensionen."
„Die Bauteileverknappung wird zur ernstzunehmenden Wachstumsbremse".

So lauten die Schlagzeilen der Elektronikpresse. Der „Schweinezyklus der Elektronik" hat wieder voll durchgeschlagen. Allokation bedeutet, dass für elektronische Bauteile aktuell bis zu 80 Wochen Lieferzeit und mehr veranschlagt werden, teilweise werden gar keine Termine mehr genannt. Diese Verknappung trifft OEMs wie EMS-Dienstleister gleichermaßen und bringt die Unternehmen in echte Schwierigkeiten.

Inhaltliche Schwerpunkt des Vortrags:

-Aktuelle Marktentwicklungen, Herausforderungen und Tendenzen

-Modelle zur Optimierung der Supply-Chain und das „10-Punkte-Programm"

-EMS und Distribution – Geschäftsmodelle und Leistungsspektrum der Dienstleister

-Globaler strategischer Einkauf vs. Lokaler Einkauf

Informationen

Weiterempfehlen